ID_Frankfurt e.V.

ID_Frankfurt e. V. (Independent Dance and Performance) ist eine gemeinnützige Assoziation freischaffender Künstler*innen, Theoretiker*innen und Vermittler*innen in Choreografie und Performance, die in Frankfurt am Main und Umgebung tätig sind.

Der Verband wurde 2009 zur Verbesserung der Arbeitssituation und zur Selbstorganisation gegründet und die Aktivitäten von ID_Frankfurt werden von den Mitgliedern in kollaborativer und solidarischer Arbeitsweise entwickelt und getragen. Ein wechselnder ehrenamtlicher Vorstand begleitet und unterstützt diese Prozesse und sorgt für eine kontinuierliche kulturpolitische Arbeit.

ID_Frankfurt veranstaltet biennal das Festival „Implantieren“, ein Format für ortsspezifische Performances, und gründete das Z – Zentrum für Proben und Forschung. ID_Frankfurt engagiert sich für eine ausgewogene und gut ausgestattete Tanz- und Theaterförderung und angemessene Produktions- und Präsentationsbedingungen in Frankfurt. Dafür ist der Verein im Dialog mit den Kolleg*innen in der freien Szene, mit den Theaterhäusern genauso wie mit Kulturamt, Kulturdezernat und Kulturpolitik. Die Verbesserungen für die freischaffenden Performance-, Tanz- und Choreografiekünstler*innen in Frankfurt, die seit 2009 gemeinsam erreicht wurden – wie z. B. die Umstrukturierung der Förderung, die Einführung des Theaterbeirats, sowie die Erhöhung der Fördermittel – wurden maßgeblich durch ID_Frankfurt mitgestaltet.

Aktuell engagiert sich ID_Frankfurt für eine erneute Evaluation der Förderstruktur und setzt sich für ein Produktionshaus und Festivalformat für freischaffende Künstler*innen der darstellenden Künste in Frankfurt ein.


www.idfrankfurt.com